Aktuelles!

16.10.2020

Epimune schließt CE-Markierung ihres i-Mune TBNK Tests für Anwendungen mit Trockenblut ab

Heute wurde die Registrierung der erweiterten Anwendung des i.Mune TBNK Tests für Trockenblutproben beim Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) eingereicht.

Die Verwednung von Trockenblut stellt eine signifikante Erweiterung der Einsatzmöglichkeiten für Epimune's i.Mune TBNK Test dar - vor allem in Situationen, in denen frische Blutproben nicht oder nur begrenzt zur Verfügung stehen. Dazu gehören u.a. Kleinkinder, PatientInnen in ländlichen Regionen mit begrenzter Infrastruktur oder Personen, die ihren zellulären Immunstatus durch Selbstentnahme einer Blutprobe mittels Fingerstich bestimmen lassen wollen.

15.10.2020

Epimunes Kooperationspartner am Medizinischen Zentrum der Universität Leiden (LUMC) präsentieren anlässlich der 19. Tagung der Europäischen Gesellschaft für Immundefekte (ESID).

Die Kollegen vom LUMC werden aktuelle Daten einer laufenden Studie präsentieren, bei der Epimunes Technologie zur epigenetischen Quantifizierung von Immunzellen beim Neugeborenen-Screening auf SCID eingesetzt wird. Siehe mehr unter: https://esidmeeting.org/

Epimune nimmt auch als Aussteller an der (virtuellen) Veranstaltung teil.

25.08.2020

Reportage über Epimune im Berliner Tagesspiegel

18.08.2020

Epimune und VISICORT starten Forschungskollaboration im Bereich Hornhauttransplantation

Epimune und VISICORT, ein multidisziplinäres Projekt, das durch das Siebte Rahmenprogramm der Europäischen Union finanziert wird, gaben heute den Beginn einer gemeinsamen Studie zur Erstellung von Immunprofilen bei Empfängern von Hornhauttransplantaten bekannt.

12.08.2020

Neue Forschungsstudie zeigt: Epimune-Test reduziert die Anzahl aufwendiger Bestätigungs-Tests im Neugeborenen-Screening

08.07.2020

Epimune schließt die CE-Markierung des ersten IVD Produktes ab

Epimune hat heute die CE-Markierung seines ersten in-vitro diagnostischen (IVD) Tests, dem i.Mune TBNK Test, mit der Unterschrift unter der Konformitätserklärung und der Registrierung beim Deutschen Institut für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) abgeschlossen. Dies ist ein weiterer Meilenstein in der kurzen Geschichte unseres Unternehmens, das im April 2019 den operativen Betrieb aufgenommen hat.

06.07.2020

Evonik und Epimune erforschen gemeinsam den Einfluss von Nahrungsmitteln auf das Immunsystem

Die Gesamtheit der epigenetischen Veränderungen – das sogenannte Epigenom – kann bewirken, dass bei einem Menschen eine Krankheit ausbricht, während sein genetisch identischer Zwilling verschont bleibt.  Evonik und Epimune haben nun vereinbart bestimmte Fragestellungen zur Epigenetik gemeinsam zu erforschen.

30.06.2020

Epimune und Universitätsklinikum Freiburg erweitern Forschungskooperation

Nach vielversprechenden Ergebnissen aus einer ersten Studie erweitern Epimune und das  Centrum für Chronische Immundefizienz (CCI) am Universitätsklinikum Freiburg ihre erfolgreiche Zusammenarbeit.

12.06.2020

Aktuelle Studien: Immunzellen erlauben Prognose über COVID-19-Verlauf

 

Aktuelle Studien aus der COVID-19 Pandemie bestätigen: Das Zählen von Immunzellen erlaubt eine Vorhersage über den Krankheitsverlauf einer Coronavirus Infektion!

Lesen Sie hier, wie Epimune's i.Mune TBNK Test helfen kann, PatientInnen mit schweren Coronavirus Infektionen frühzeitig zu helfen.  

03.06.2020

Crowdinvestor im Gespräch: Darum habe ich sofort 10.000 Euro hineingesteckt

 

Lesen Sie hier warum ein führender Immunologe als einer der ersten bei Epimune's Crowdinvestment Kampagne eingestiegen ist.

26 Mai 2020

Epimune startet Crowdinvesting-Kampagne auf Seedmatch

 

Ab Donnerstag, dem 28.05.2020, um 12 Uhr können gewerbliche und private Investoren sich bereits

ab 250 Euro am Erfolg der Epimune beteiligen.

Mit der Kampagne möchte Epimune über die Online-Plattform Seedmatch in den kommenden 60 Tagen bis 800.000 Euro einsammeln. Das Kapital soll hauptsächlich für die Entwicklung und Zulassung des i.Mune™ NEO Neugeborenen-Screening Tests eingesetzt werden.

20 Mai 2020

Epimune eröffnet i.Mune™ Test webshop für den Immuntest zu Hause!

 

Unter www.imunetest.com bietet Epimune ab sofort die Möglichkeit für Interessierte, ihren zellulären Immunstatus von zu Hause aus überprüfen zu lassen. Mehr unter www.imunetest.com!

20 Feb 2020

Epimune erhält EN ISO 13485:2016 Zertifikat

 

Berlin, Deutschland -Epimune gibt heute die erfolgreiche Zertifizierung seines Qualitätsmanagementsystems nach der Norm EN ISO 13485:2016 bekannt. 

 

"Dies ist ein wichtiger Meilenstein für unser Unternehmen", sagt Dr. Uwe Staub, CEO von Epimune. "Dank der koordinierten Anstrengungen des gesamten Teams konnten wir unser Qualitätsmanagementsystem in Rekordzeit etablieren. Wir sind nun auf gutem Weg zur CE-IVD-Kennzeichnung unseres ersten Produkts - i.Mune™ TBNK - noch in diesem Jahr.

Bluttest, Corona, Immunzellen
Epimune's i.Mune TBNK Test kann helfen, den Verlauf einer Corona Erkrankung vorherzusagen