Aktuelles!

25.05.2022

Epimune bringt neuen i.Mune® NEO [CE] Test zur Quantifizierung von Lymphozyten in Trockenblutproben von Neugeborenen auf den Markt.

11.03.2022

Epimune bringt neuen i.Mune® HOME Kit zur Gewinnung einer Trockenblutprobe auf den Markt.

27.08.2021

Epimune erhält Förderung vom Bundesministerium für Bildung und Forschung für die Entwicklung ihres i.Mune NEO Tests zur Früherkennung angeborener Immundefekte bei Neugeborenen.

09.08.2021

Publikation über den Einsatz der epigenetischen Immunzellquantifizierung von Epimune als Bestätigungstest zur Reduzierung von Sekundärbefunden und falsch-positiven Überweisungen beim Neugeborenen-Screening auf schwere kombinierte Immundefekte im Journal of Clinical Immunology veröffentlicht.

14.04.2021

Epimune's klinische Partner am Centrum für Chronische Immundefizienz (CCI) des Universitätsklinikums Freiburg und dem Leiden University Medical Center (Niederlande) präsentieren ihre Daten mit Epimune's epigenetischer Immunzell-Quantifizierungstechnologie auf dem CIS Virtual Annual Meeting 2021.

03.03.2021

Epimune GmbH und Nafees & Masoud Medical Supplies Co. LLC schließen Vertriebspartnerschaft für die Vereinigten Arabischen Emirate

29.01.2021

WHO nimmt diagnostische Tests zur Lymphozyten Quantifizierung in ihre Liste von "essenziellen diagnostischen Tests" (EDL, essential diagnostics list) für primäre Immundefekte auf.

27.01.2021

Epimune GmbH und Tanner Pharma Group schließen Vertriebspartnerschaft für Lateinamerika

26.01.2021

Epimunes Kollaborationspartner vom Leiden University Medical Center (LUMC) präsentieren neuste Daten zur epigenetischen Immunzell Quantifizierung als Bestätigungstest beim SCID Screening anlässlich der ISNS-UKNSLN SCID Screening Konferenz der Internationalen Gesellschaft für Neugeborenen Screening.

04.01.2021

Epimunes Kollaborationspartner vom Leiden University Medical Center (LUMC) für den ZonMW Medical Inspirator Award 2020 nominiert